Startseite

JFV Eschenburg
JFV Eschenburg3 days ago
JFV Eschenburg verabschiedet insgesamt 15 Jugendspieler in den Seniorenbereich.
 
Der SG Eschenburg (Stammverein SV Grün-Rot Eibelshausen und SSV Eiershausen) werden sich unsere Jugendspieler Luis Seibel und Mika Dietrich anschließen.
 
Die SG Dietzhölztal (Stammvereine TV Ewersbach und TSV Rittershausen) erhält aus der Jugend die Spieler Jann Schaumann, Arda Bozkurt, Finn Nickel, Tom Köhler, Felix Zierer und Simon Kempfer,
 
Mit den Spielern Leon Hermann, Ben Kring, Tom Dickel, Len Hees, und Dorian Gojanaj verlassen uns insgesamt 5 Jugendspieler in den Seniorenbereich zu unserem Nachbarverein nach Frohnhausen.
 
Ebenfalls werden uns mit Fynn Bastian und Kamil Orzechowski zwei Jugendspieler in den Seniorenbereich verlassen, die noch ein Jahr A-Jugend spielen könnten.  Fynn Bastian wird nach Frohnhausen wechseln und Kamil Orzechowski wird seine Chance bei den Senioren des TSV Steinbach in der Hessenliga suchen.

Zum Abschluss ihrer Jugendzeit bekam jeder Spieler eine Fotocollage vom JFV geschenkt.

Ebenfalls bekam ihr langjähriger Trainer Steffen Heisinger eine Fotocollage mit alten Mannschaftsfotos überreicht. Er trainierte die Jungs einige Jahre.

Wir wünschen allen Spielern den maximalen Erfolg bei Ihren ersten Seniorenstationen und vor allem eine verletzungsfreie Zeit.
JFV Eschenburg
JFV Eschenburg1 week ago
Auch wir sind in diesem Jahr wieder mit dem DFB-Fußballabzeichen und DFB-Paule-Schnupperabzeichen dabei
JFV Eschenburg
JFV Eschenburg2 weeks ago
JFV Eschenburg
JFV Eschenburg2 weeks ago
Wir laden alle interessierten Spieler der Jahrgänge 2006 und 2007 zu einem Sichtungstraining ein.

Auch in der kommenden Saison werden unsere A-Junioren in der Gruppenliga spielen.

Interessierte Spieler von anderen Vereinen können sich gerne per Mail an info@jfv-eschenburg anmelden.
JFV Eschenburg
JFV Eschenburg1 month ago
Spannender Pokalfight im Kreispokalhalbfinale der C-Junioren!

Die gut 100 Zuschauer in Wissenbach sahen einen echten Pokalfight! Unsere Mannschaft spielte mit viel Herz und Leidenschaft, musste sich jedoch knapp mit 2:3 in der Nachspielzeit der Verlängerung geschlagen geben.
Der Gruppenliga-Tabellenführer JFV Aar begann druckvoll und hatte zunächst die Platzhoheit und mehr vom Spiel. Nach einem schnellen Angriff über die rechte Seite wurde Lenny Kowalski im Strafraum gefoult, der sicher leitende Schiedsrichter, Paul Stuckert, entschied richtig auf Strafstoß. Henrik Hinkel verwandelte gegen unseren Keeper, Benedikt Müller (16. Min.).
Unsere Jungs kamen besser ins Spiel und konnten mit schnellen Vorstößen über Emil Schaumann, Joel Bzdon, Eymen Bilici und Elija Pfeifer immer wieder Nadelstiche setzen. Auch wenn Aar mehr Spielanteile hatte, konnten wir geschickt die Räume eng machen und auch die generische Abwehr in der ein oder anderen Situation mit druckvollem Pressing zum Ballverlust provozieren.
In der 35. Minute nutzte Elija Pfeifer einen direkten Freistoß aus 40 Metern, den er kraftvoll mit Hilfe der Unterkante der Latte „Tor-des-Monats-verdächtig“ direkt verwandelte.
Leider mussten wir zu Beginn der zweiten Halbzeit wieder früh einen Rückstand hinnehmen. Einen Angriff über Henrik Hinkel und Nick Ziegler, verwandelte Matheo Santos aus kürzester Distanz (38.).
Doch unsere Mannschaft kämpfte sich zurück ins Spiel und machte dem Gegner weiter das Leben schwer in dem man sich in jeden Zweikampf warf und immer wieder mit schnellen Angriffen über die Außen und langen Bällen auf unseren Stürmer Elija Pfeifer Gefahr ausstrahlen konnte. So nutzten wir einen dieser Angriffe und konnten durch Joel Bzdon zum 2:2 ausgleichen (58.).
Wir waren zurück im Spiel und jeder Zweikampf wurde mit Leidenschaft und Herz bestritten. Beide Mannschaften kämpften verbissen um jeden Quadratzentimeter des Wissenbacher Kunstrasens. Mit dem Glück des Tüchtigen und viel Geschick gelang es uns, keinen Gegentreffer zuzulassen und es ging in die zweimal fünfminütige Verlängerung.
Beide Mannschaften neutralisierten sich bis zum Schluss und unser Matchplan schien aufzugehen. Leider mussten wir kurz vor Ende noch eine Zeitstrafe gegen Paul Schmitt hinnehmen, der gemeinsam mit Levin Jachzek auf der 6er-Position ein starkes Spiel machte und gemeinsam mit Levin und den beiden Innenverteidigern Osman Siner und Jakob Moos immer wieder klären konnte. Zudem hatten wir in Benedikt Müller einen sicheren Rückhalt.
Doch dann kam leider die große Enttäuschung für unsere aufopferungsvoll kämpfende Mannschaft - in der dritten Minute der Nachspielzeit der Verlängerung bediente unser ehemaliger Mitspieler Matheo Santos Nick Ziegler, der den Ball hoch ins kurze Eck einschoß (80.+3).
Es war ein sehenswertes, von einem guten Schiedsrichter (Paul Stuckert) geleitetes, Pokalspiel, dass den gut 100 Zuschauern, bei bestem Wetter einiges an Unterhaltung und Spannung bis zur letzten Sekunde geboten hat..
Wir haben als "Underdog" alles rausgehauen und gefightet bis zum Krampf – leider hat es gegen den favorisierten JFV Aar nicht ganz zur großen Überraschung gereicht.
Der Gewinner des Abends vor toller Kulisse und in einem spannend, umkämpften Spiel war der Jugendfußball!
JFV Eschenburg
JFV Eschenburg1 month ago
When this happens, it's usually because the owner only shared it with a small group of people, changed who can see it or it's been deleted.